925er Silberpreis in US-Dollar

14,36 USD
+1,37 %
+0,21 USD
pro Gramm 925er Silber: 0,46 USD
pro Unze 925er Silber: 14,36 USD
pro Kilogramm 925er Silber: 461,56 USD
Wechselkurs
1,1588

925er Silberpreis in in Euro

12,24 EUR
+0,61 %
+0,08 EUR
pro Gramm 925er Silber: 0,39 EUR
pro Unze 925er Silber: 12,24 EUR
pro Kilogramm 925er Silber: 393,45 EUR

Wert 925er Silberpreis berechnen

Gewicht in Gramm:
Silber Legierung:
Wert 1 Gramm 925er Silber
12,24 EUR
1g Silber mit einem Silberanteil von 925/1000

925 Silber in US-Dollar

Einheit
Zeitraum
silberpreis 6 Monate in US Dollar

925 Silber in Euro

Einheit
Zeitraum
silberpreis 6 Monate in US Dollar

925er Silber Wert Entwicklung in US-Dollar

Zeitraum Performance in %
Jahresbeginn -1,43 EUR -9,21 %
30 Tage -0,91 EUR -5,86 %
6 Monate -1,51 EUR -8,87 %
1 Jahr -0,81 EUR -4,96 %
5 Jahre -4,01 EUR -20,53 %
10 Jahre -3,03 EUR -16,33 %

925er Silber Wert Entwicklung in Euro

Zeitraum Performance in %
Jahresbeginn -0,89 EUR -6,73 %
30 Tage -0,91 EUR -6,88 %
6 Monate -0,71 EUR -5,09 %
1 Jahr -0,95 EUR -6,70 %
5 Jahre -1,64 EUR -11,03 %
10 Jahre +1,53 EUR +13,08 %
925er Silberpreis / Silber Legierung
Was ist 925er Silber?

925er Silber wir d auch als Sterlingsilber bezeichnet. Die Legierung besteht aus 92,5% Silber und 7,5% anderen Metallen, wobei am häufigsten auf Kupfer zurückgegriffen wird. Die Bezeichnung leitet sich von alten englischen Silberpfennigen, den Sterlings, her, die früher auf Basis dieser Legierung geprägt wurden. Sie erkennen Sterlingsilber immer am Stempel, der die Zahl 925 zeigt.

Wofür wird 925er Silber verwendet?

Nahezu ein Jahrtausend lang war Sterlingsilber das vorherrschende Material bei der Herstellung von Münzen. So wurde ein einheitlicher Standard geschaffen, der die unterschiedlichen Münzen der europäischen (Klein-) Staaten miteinander vergleichbar machte und den internationalen Handel förderte. Die österreichischen Silberschillinge bestanden bis ins 20. Jahrhundert hinein aus dieser Legierung. Genau so wie der bekannte Maria-Theresia-Thaler. Heute werden zwar noch Sammlermünzen, aber keine Geldstücke für den Zahlungsverkehr mehr aus 925er Silber hergestellt.

Dafür findet es Verwendung bei der Produktion von hochwertigem Tafelbesteck. Hier gehören Produkte aus Sterlingsilber zu den Marktführern. Außerdem werden Ziergegenstände wie Pokale, Krüge oder Medaillen aus diesem Material gefertigt. Zum Einsatz kommt es auch bei der Produktion von eleganten Musikinstrumenten, zum Beispiel Querflöten, oder als Leichtmetalllackierung für Autofelgen. Von großer Bedeutung ist es außerdem für die Schmuckproduktion. Moderne Münzen, die der Geldanlage in Edelmetall dienen, werden aber heutzutage nahezu ausschließlich aus Feinsilber 999/100 geprägt.

Welche Vorteile hat 925er Silber?

Eine Silberlegierung mit Kupfer ist widerstandsfähiger als Feinsilber und kann deshalb handwerklich besser verarbeitet werden. In der Schmuckproduktion kam früher gerne Nickel zum Einsatz, das aber wegen seines hohen Allergiepotentials heute kaum mehr Verwendung findet. Das Sterlingsilber ist für hochwertiges Besteck und Schmuckstücke auch deshalb so beliebt, weil es weit weniger Anläuft, als Legierungen mit niedrigerem Silberanteil. Obwohl auch Sterlingsilber eine sehr spezielle Pflege benötigt, verursacht es doch weit weniger Aufwand, als andere Legierungen. Bei Schmuck hat der im Vergleich zu Gold deutlich geringere Materialwert den Vorteil, dass die Stücke opulenter ausfallen können. Trotzdem gilt das Material als edel und elegant.

Was ist 925er Silber wert?

Wer noch alte Münzen aus Sterlingsilber besitzt, sollte prüfen lassen, ob es sich um Stücke mit Sammlerwert handelt. Ansonsten können die Münzen zum Silberwert verkauft werden.

Wenn Sie wissen möchten, welchen Materialwert Ihre Münze oder Ihr Schmuckstück aus Sterlingsilber hat, müssen Sie zunächst sein Gewicht bestimmen. Edelmetalle werden in der Regel in Unzen gewogen. Eine Unze sind 28,3495 Gramm. Das Gewicht wird dann mit dem Silberanteil multipliziert und durch Tausend dividiert. Das Ergebnis multiplizieren Sie mit dem aktuellen Silberpreis pro Unze.

Beispiel: Ihr Schmuckstück wiegt 141,7574 Gramm. Das sind fünf Unzen. Dann ergibt sich der Materialwert wie folgt. (5 x 925) : 1000 x Preis/Unze. Beträgt der aktuelle Wert pro Unze 16,81 Euro ergibt dies einen Materialwert von 77,77 Euro.